Berufsverband der Ärzte und Psychologischen Psychotherapeuten
in der Schmerz- und Palliativmedizin in Deutschland – BVSD e.V.

Der über seine Landesverbände bundesweit organisierte BVSD vertritt die berufspolitischen Interessen aller schmerztherapeutisch und in der Palliativmedizin tätigen Ärzte und Psychologischen Psychotherapeuten und setzt sich für die weitere qualitative und strukturelle Entwicklung der Allgemeinen und Speziellen Schmerztherapie und der Palliativmedizin ein. Schwerpunkte der Verbandsarbeit liegen in der Vertragsentwicklung und im Kooperationsmanagement sowie in der Qualitätssicherung und im -management.

Mit rund 600 Mitgliedern ist der BVSD die größte bundes- und landesweit organisierte berufspolitische Interessenvertretung in der Schmerz- und Palliativmedizin.

Der Verband

Der BVSD stellt sich vor. Erfahren Sie mehr über die Ziele und Aktivitäten des BVSD

Mehr lesen

Mitglied werden

Informieren Sie sich über die Mitgliedschaft im BVSD - profitieren Sie von unseren starken Exklusiv- und Beratungsangeboten

Mehr lesen

Arbeitsfelder

Eine Übersicht über die vielfältigen Arbeitsfelder des BVSD

Mehr lesen

Aktuelles

„Kein Facharzt, keine Bedarfsplanung“: ZDF-Beitrag zur Versorgungssituation von Patienten mit chronischen Schmerzen

Ein Beitrag der Sendereihe „Plan B“ des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF) am 12.10.2019 beschäftigte sich mit der Versorgungssituation von Patienten mit chronischen Schmerzen und den Möglichkeiten von Verbesserungen u.a. über die Einführung eines Facharztes für […]

BVSD und DGS kritisieren das neue DMP Rückenschmerz

Berlin, 1. Oktober 2019. Ab heute, 1. Oktober 2019, können für das neue Disease-Management-Programm (DMP) chronischer Rückenschmerz entsprechende Verträge in den Regionen geschlossen werden. Patienten mit länger als zwölf Wochen andauernden Kreuzschmerzen mit deutlichen Aktivitätseinschränkungen, [...]

BVSD in den Medien – TV-Hinweis: NDR-Fernsehen, Politmagazin Panorama 3

Am Dienstag, 27.08.2019, sendete das NDR-Fernsehen, Politmagazin Panorama 3, einen Beitrag zur schmerzmedizinischen Versorgung in Norddeutschland mit Bezug auf die Bundesebene. Der NDR-Beitrag unter dem Titel „Unzumutbare Wartezeiten für Schmerzpatienten“ stellt die Versorgungsdefizite für Menschen […]

BVSD in den Medien – Hörfunk-Hinweis: HR4

Am Donnerstag, 04.07.2019 sendete der Hessische Rundfunk, HR4, einen Hörfunk-Beitrag zur Versorgungssituation von Patienten mit chronischen Schmerzen. Interview mit Dr. Andreas Böger, BVSD-Vorstandsmitglied.