Berufsverband der Ärzte und Psychologischen Psychotherapeuten
in der Schmerz- und Palliativmedizin in Deutschland – BVSD e.V.

Der über seine Landesverbände bundesweit organisierte BVSD vertritt die berufspolitischen Interessen aller schmerztherapeutisch und in der Palliativmedizin tätigen Ärzte und Psychologischen Psychotherapeuten und setzt sich für die weitere qualitative und strukturelle Entwicklung der Allgemeinen und Speziellen Schmerztherapie und der Palliativmedizin ein. Schwerpunkte der Verbandsarbeit liegen in der Vertragsentwicklung und im Kooperationsmanagement sowie in der Qualitätssicherung und im -management.

Mit rund 600 Mitgliedern ist der BVSD die größte bundes- und landesweit organisierte berufspolitische Interessenvertretung in der Schmerz- und Palliativmedizin.

Der Verband

Der BVSD stellt sich vor. Erfahren Sie mehr über die Ziele und Aktivitäten des BVSD

Mehr lesen

Mitglied werden

Informieren Sie sich über die Mitgliedschaft im BVSD - profitieren Sie von unseren starken Exklusiv- und Beratungsangeboten

Mehr lesen

Arbeitsfelder

Eine Übersicht über die vielfältigen Arbeitsfelder des BVSD

Mehr lesen

Aktuelles

BVSD-Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2021 – Alle Fragen und die Antworten

In den BVSD-Wahlprüfsteinen stellte der BVSD Fragen an die im Bundestag vertretenen Parteien. Die Wahlprüfsteine beschränken sich dabei auf Fragen, die die schmerzmedizinische Versorgung von Patienten mit chronischen Schmerzen in Deutschland betreffen. Im Zentrum stehen […]

BVSD bestätigt Vorstand: Joachim Nadstawek als BVSD-Vorsitzender wiedergewählt

Berlin, 12. Juni 2021. Die Delegiertenversammlung des Berufsverbandes der Ärzte und Psychologischen Psychotherapeuten in der Schmerz- und Palliativmedizin in Deutschland e.V. (BVSD) hat gestern in Berlin den Gesamtvorstand wiedergewählt. Als BVSD-Vorsitzender wurde Prof. Dr. Dr. [...]

SASV: Fehler der SAPV bei der Schmerzmedizin vermeiden

Berlin, 12. Juni 2021. Die bei der Einführung der Spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) gemachten Fehler sollten bei der Umsetzung des neuen schmerzmedizinischen Versorgungskonzepts der Spezialisierten ambulanten Schmerzversorgung (SASV) nicht wiederholt werden, forderte heute der Berufsverband [...]

„Aktionstag gegen den Schmerz“: BVSD fordert gesundheitspolitische Maßnahmen für die Schmerzmedizin

Berlin, 1. Juni 2021. „Jetzt ist es Zeit, die Schmerzmedizin zu stärken. Wir brauchen mutige GesundheitspolitikerInnen, die im Wahlkampf und in einem Koalitionsvertrag die Unter- und Fehlversorgung in der Schmerzmedizin klar benennen und konstruktive Lösungswege [...]