Jobbörse

Haben Sie ein Jobangebot und möchten eine Anzeige aufgeben?

Nutzen Sie bitte unser Formular

Aktuelle Angebote

Einrichtung

Email

Beschreibung

Erstellt am

Helios Kliniken Schwerin GmbHTilman.Teuteberg@helios-gesundheit.de

Das Helios Schmerzzentrum Schwerin repräsentiert die gesamte Breite der Schmerzmedizin. In der Akutschmerztherapie werden täglich zwischen 25 und 35 Patienten mit Schmerzkathetern visitiert. Im Rahmen der chronischen Schmerztherapie ist eine schmerzmedizinische Tagesklinik mit 8 Behandlungsplätzen in konkreter Planung. Zudem werden dann auch Patienten mit konservativen, alternativen und interventionellen Methoden wieder stationär versorgt. Darüber hinaus stehen wir konsiliarisch den Fachkollegen (m/w/d) der anderen Kliniken in den Helios Kliniken Schwerin schmerzmedizinisch zur Seite. Eine eigene Schmerzsprechstunde, die wöchentliche interdisziplinäre Schmerzkonferenz und das Wirbelsäulenboard runden das Spektrum ab.

Die Einstellung kann sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit erfolgen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in einem kleinen, prosperierenden Team eine eigenständige Rolle zu übernehmen. Sie arbeiten eng mit den ärztlichen und pflegerischen Kollegen (m/w/d) des Schmerzzentrums zusammen. Die Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“ ist Grundvoraussetzung für Ihre Arbeit. Der Erwerb der Zusatzbezeichnung ist allerdings bei uns vor dem Hintergrund unseres von der ÄK anerkannten strukturierten Weiterbildungskonzeptes auch zu Beginn der neuen Tätigkeit möglich.

Ihr Aufgabenfeld umfasst anfangs die Akutschmerztherapie ebenso wie die Schmerztherapie chronisch Kranker. Später sind fachliche Schwerpunkte erwünscht. Sie setzen sich mit modernen Schmerzausschaltungsverfahren und der sonographisch und radiologisch gestützten Intervention auseinander und können diese selbständig anwenden. Die Qualitätskontrolle in der Akutschmerztherapie ist ein Aufgabenschwerpunkt; die Manuelle Therapie eine mögliche Perspektive. Sie genießen das umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebot bei Helios. Die Vergütung erfolgt nach dem bundesweit einheitlichen TV-Ärzte Helios.

Als Facharzt (m/w/d) haben Sie bereits intensive theoretische und praktische schmerzmedizinische Kenntnisse? Sie wollen sich in das Gebiet der Schmerzmedizin noch mehr vertiefen und haben konkrete Vorstellungen, wie Sie sich weiterbilden wollen? Idealerweise haben Sie bereits fundiertes Wissen in der Manuellen Medizin und bauen dieses Wissen weiter aus. Sie sind eine freundliche Persönlichkeit mit guten kommunikativen Fähigkeiten. Ihr sicheres Auftreten bringt Sie auch in schwierigen Situationen nicht aus dem Tritt. Sie treffen in konflikthaften Momenten den richtigen Ton und suchen nach zielführenden Lösungen, ohne den eigenen Standpunkt aus den Augen zu verlieren. Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit zeichnen Ihr tägliches Handeln aus.

Kontaktmöglichkeit
Erste Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Ärztliche Leiter des Helios Schmerzzentrums Schwerin, Dr. med. Tilman F. K. Teuteberg, unter der Telefonnummer (0385) 520-5942 oder per E-Mail unter Tilman.Teuteberg@helios-gesundheit.de

14.05.2019
MVZ Rur gem. GmbHstefan.hegemann@krankenhaus-dueren.deZum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unsere Neurologisch-Psychiatrische Praxis einen
Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) mit dem Aufgabenschwerpunkt Schmerztherapie- in Vollzeit oder Teilzeit -Über uns:Das MVZ Rur ist eine Einrichtung der Krankenhaus Düren gem. GmbH. In Zusammenarbeit mit seinen Ge-sell¬schaftern Stadt und Kreis Düren sichert das Krankenhaus Düren mit der Übernahme von Haus- und Facharztpra¬xen die wohnortnahe medizinische Versorgung in Stadt und Kreis.Die Schmerztherapie im Krankenhaus Düren ist Teil der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfall-medizin und Schmerztherapie. Das Team besteht derzeit aus 3 Fachärzten für Anästhesiologie mit Zusatz-bezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“ sowie „Palliativmedizin“, 3 Pain Nurses und einem eigenen Sekre-tariat. Die seit Jahren bestehen¬de Schmerzambulanz versorgt pro Jahr ca. 1500 ambulante Patienten. Im Rahmen der Leistungsausweitung ist die Eröffnung einer Schmerzstation mit 8 stationären Betten für chro-nisch schmerzerkrankte Patienten geplant (Stationäre multimodale Schmerztherapie [OPS 8-918]). Als Qualitätsmerkmal findet eine regelmäßige externe Supervision statt.Ihre Aufgaben:

  • Schwerpunktmäßig erarbeiten Sie im Rahmen der stationären multimodalen Schmerztherapie des Krankenhau¬ses Düren im interdisziplinären Team Behandlungsansätze für und mit den schmerzer-krankten Patienten.
  • Eine Mitarbeit in den weiteren zertifizierten Zentren des Krankenhauses (Darmkrebszentrum, Brust-zentrum, Akutschmerztherapie) und in den Neurologisch Psychiatrischen Praxen des MVZ Rur ist möglich.
  • Die Bereitschaft zur (anteiligen) Teilnahme an Feiertags- und Wochenenddiensten (Visitentätigkeit) ist gewünscht.

Ihr Profil:

  • Sie zeichnen sich durch eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise aus.
  • Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Zuverlässigkeit gehören zu Ihren Stärken.
  • Sie sind belastbar und teamfähig und zeigen Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung.
  • Vorerfahrungen in der Versorgung chronisch schmerzerkrankter Patienten sind von Vorteil, aber nicht verpflichtend.
  • Sofern noch nicht erfolgt, sollte der Erwerb der Zusatzqualifikation „Schmerzpsychotherapie“ ange-strebt werden.

Wir bieten:

  • eine am TV-Ärzte orientierte Bezahlung
  • ein eingespieltes und fachlich versiertes Team sowie eine sehr gut strukturierte schmerztherapeuti-sche Versorgung im ambulanten und stationären Bereich (zertifizierte Akutschmerztherapie)

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Dr. med. Stefan Hegemann, Sektionsleiter Schmerztherapie

Tel.: 02421/301398, E-Mail: stefan.hegemann@krankenhaus-dueren.de

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen senden Sie bitte an die:
MVZ Rur gem. GmbH
Roonstraße 30, 52351 Düren
z.H. Frau Florenkowsky
Gerne auch per E-Mail an: simone.florenkowsky@krankenhaus-dueren.de

06.05.2019
Kreisklinik
Vinzentinum
Ruhpolding
bewerbung@kliniken-sob.deWerden Sie unser Psychologischer Psychotherapeut (w/m/d)
oder Facharzt (w/m/d) für Psychosomatik
oder Facharzt (w/m/d) für Psychotherapie in Teil-, oder Vollzeit für die Abteilung Schmerztherapie am Standort Kreisklinik Vinzentinum Ruhpolding.Ihre Aufgaben:

  • Psychologische Betreuung während der
    Schmerztherapie
  • Unterstützung bei der Verarbeitung der Erkrankung
  • Neuropsychologische Diagnostik und Therapie
  • EntspannungstechnikenWir wünschen uns von Ihnen:
  • spezielle Kenntnisse Schmerztherapie und Verhaltenstherapie
  • Ihr Aufgabengebiet umfasst neben individueller Patientenführung auch Durchführung von Gruppensitzungen, Exploration und Edukation. Sie sollten patientenfreundlich und offen sein und die Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team, in dem Sie Raum zur Mitgestaltung haben, schätzen.

Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Dr. Schuckall, Chefärztin, unter T 08663 52203 gerne zur Verfügung.

04.04.2019
Kliniken Ostalb –
St. Anna-Virngrund-
Klinik Ellwangen
antonia.fecker@kliniken-ostalb.de

Die Kliniken Ostalb gkAöR – Klinikverbund des Ostalbkreises – bietet an seinen drei Standorten neben einer hochwertigen Grund- und Regelversorgung auch spezielle medizinische Angebote. Mit über 1.000 Betten, ca. 50.000 stationär und 100.000 ambulant behandelten Patientinnen und Patienten jährlich sind die „Kliniken Ostalb“ nicht nur der Gesundheitsdienstleister der Region, sondern auch mit ihren über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber im Landkreis.

Für unsere Stationäre Schmerztherapie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Psychologischen oder Ärztlichen Psychotherapeuten (m/w/d)
in Teilzeit (mind. 50%)

Wir bieten:

  • Ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten
  • Volle Unterstützung einer Spezialisierung in Schmerzpsychotherapie
  • Professionelle Arbeitsstrukturen
  • Eine langfristige Zukunftsperspektive in einer dynamisch wachsenden Klinik
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem engagierten, motivierten, multiprofessionellen Team
  • Eine enge Kooperation zu den umliegenden Einrichtungen

Ihr Profil:

  • Sie sind eine menschlich überzeugende Persönlichkeit, gerne auch mit viel Erfahrung
  • Sie sind teamfähig und bevorzugen eine offene und direkte Kommunikationsstruktur
  • Sie leben einen wertschätzenden Umgang im Arbeitsumfeld und mit unseren Patientinnen und Patienten

Ergänzende Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Dr. Christine Goepfert, Leitende Ärztin Schmerztherapie, unter Telefon 07961/881-2401.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an die Kliniken Ostalb gkAöR
St. Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen
Frau Antonia Fecker
Assistentin des Kaufmännischen Standortleiters
Dalkinger Str. 8-12
73479 Ellwangen

antonia.fecker@kliniken-ostalb.de

Weitere Informationen zu unseren Stellenausschreibungen, der Klinik und der Abteilung Schmerztherapie finden Sie unter www.klinik-ellwangen.de.

03.04.2019
Asklepios Klinik Birkenwerder
(bei Berlin)
s.senska@asklepios.com

Wir sind ein modernes Fachkrankenhaus für Orthopädie und Unfallchirurgie, Diabetologie und Gefäßchirurgie mit 151 Betten (14 ITS Betten mit dem Schwerpunkt Weaning) am nördlichen Rand Berlins.

IHR AUFGABENGEBIET

  • algesiologische Betreuung des multimodalen Schmerztherapieprogrammes (orthopädisch organisiert)
  • Schmerz-Konsildienst für die Abteilungen Innere Medizin, Gefäßchirurgie und Orthopädie
  • Leitung schmerztherapeutischer Fortbildungsveranstaltungen
  • Schmerzambulanz in unserem MVZ

IHR PROFIL

  • abgeschlossene Facharztprüfung für Anästhesiologie
    Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“
  • Berufserfahrung in der Multimodalen Schmerztherapie wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und soziale Kompetenz
  • Bereitschaft zur Teilnahme am Bereitschaftsdienst

WIR BIETEN

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag in einem zukunftsorientierten Unternehmen
  • vielseitige, anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeiten in einem wachsenden engagiertem Team
  • Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine strukturierte Einarbeitung in unserer zertifizierten Klinik
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • eine eigene KiTa
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • leistungsgerechte Vergütung
  • weitere umfängliche Angebote für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

KONTAKT

Frau Sigrun Senska
Hubertusstraße 12-22 | 16547 Birkenwerder
Tel.: 03303 522 637 | s.senska@asklepios.com

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Personalmanagement
Asklepios Klinik Birkenwerder
Hubertusstr. 12-22 | 16547 Birkenwerder

personal.birkenwerder@asklepios.com

08.03.2019
m&i-Fachklinik
Enzensberg
Interdisziplinäres
Schmerzzentrum
thomas.helmer@fachklinik-enzensberg.deHerzlich willkommen als
Oberarzt mit Fachrichtung Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d) im interdisziplinären SchmerzzentrumDie m&i-Fachklinik Enzensberg ist eine modern ausgestattete Akut- und Rehaklinik der
m&i-Klinikgruppe Enzensberg mit den Fachbereichen Orthopädie/Unfallchirurgie, Neurologie,
Innere Medizin, Geriatrie, Psychosomatik und einem Interdisziplinären Schmerzzentrum.Die m&i-Klinikgruppe Enzensberg ist ein privatwirtschaftlich geführtes Unternehmen im Gesundheitswesen.
Sie bildet das Dach von acht interdisziplinär ausgerichteten Kliniken und einem ambulanten Gesundheitszentrum in Deutschland.Ihre Aufgaben als Oberarzt

  • Fachkundige Versorgung von Patienten im interdisziplinären Schmerzzentrum
  • Professionelle, vertrauensvolle, teamorientierte, interdisziplinäre Zusammenarbeit

Ihr Profil:

  • Facharzt (m/w/d) für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie oder längere Erfahrung in der Schmerztherapie von Vorteil
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz

Unser Angebot:

  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Förderung interner und externer Weiterbildungen, z.B. Spezielle Schmerztherapie (falls nicht vorliegend)
  • Umfangreiches fachärztliches Weiterbildungsangebot
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten

Nähere Auskünfte: Dr. Klaus Klimczyk (Chefarzt Interdisziplinäres
Schmerzzentrum, Telefon 08362 12-3192
www.fachklinik-enzensberg.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
m&i-Fachklinik Enzensberg | Stefan Linder, Personalleitung
Höhenstraße 56 | 87629 Hopfen am See
bewerbung@fachklinik-enzensberg.de
oder bewerben Sie sich online

08.03.2019
Helios Kliniken
Schwerin GmbH
cornelia.voss@helios-gesundheit.de

Helios Schmerzzentrum, Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d) für 20 Std./ Woche

Das Helios Schmerzzentrum Schwerin besteht seit 2006. Es repräsentiert die gesamte Breite der Schmerzmedizin auf höchstem Niveau.
In der Akutschmerztherapie werden täglich schmerzausschaltende Verfahren eingesetzt und Patienten perioperativ mit Schmerzkathetern visitiert und konsiliarisch betreut.
Für Patienten mit einer chronischen Schmerzerkrankung wollen wir eine Tagesklinik eröffnen. Die Patienten, die unser prästationäres Assessment durchlaufen haben, werden dann mit allen konservativen, alternativen und interventionellen Methoden in einem multiprofessionellen Team interdisziplinär und multimodal versorgt. Neben den drei Behandlungspfeilern Schmerzmedizin, Psychotherapie und Physiotherapie werden komplementäre Therapien individuell kombiniert.
Eine eigene Sprechstunde, ein Konsildienst, ein Wirbelsäulenboard und die wöchentliche, interdisziplinäre, mit drei Fortbildungspunkten zertifizierte Schmerzkonferenz, runden das Spektrum ab.

Sie sind der psychotherapeutische Experte (m/w/d) in einem lebendigen und offenen multiprofessionellen Team, das Interdisziplinarität in der Schmerzmedizin im Täglichen wirklich lebt. Wir erwarten von Ihnen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit in der Behandlung unserer Patienten nach gemeinsam festgelegten Behandlungsleitlinien in einem fachlich eng verzahnten Konzept. Die Arbeitszeiten können nach gemeinsamer Absprache individuell gestaltet werden. Wir unterstützen die Weiterbildung Schmerzpsychotherapie.

Als approbierter psychologischer Psychotherapeut (m/w/d) verfügen Sie über vielfältige Erfahrungen in der Behandlung psychisch erkrankter Patienten einschließlich gruppenpsychotherapeutischer Vorerfahrungen. Wir erwarten eine aufgeschlossene Haltung für verschiedene psychotherapeutische Ansätze, persönliches Engagement sowie die Fähigkeit zur Integration in ein multiprofessionelles therapeutisches Team.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gern der Ärztliche Leiter des Helios Schmerzzentrums, Herr Dr. med. Tilman Teuteberg unter der Telefonnummer (0385) 5 20- 48 88 oder per E-Mail unter tilman.teuteberg[at]helios-gesundheit.de.

Bitte bewerben Sie sich über unser Karriere-Portal oder senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Post oder online an:
Helios Kliniken Schwerin GmbH
Abteilung Personal
Wismarsche Straße 393-397 | 19049 Schwerin

Telefon: (0385) 5 20-25 36 | Telefax: (0385) 5 20-70 04
personalwesen.schwerin@helios-gesundheit.de

07.03.2019
Schmerz- und
Palliativzentrum
Leer GbR
info@schmerzzentrum-leer.deSchmerz- und Palliativzentrum Leer mit folgenden Weiterbildungsermächtigungen
Spezielle Schmerztherapie, Akupunktur, Palliativmedizin bietet folgende Optionen der Mitarbeit an:

  • Beschäftigung als Weiterbildungsassistent/in spezielle Schmerztherapie
  • Anstellung als Facharzt-/ärztin im Bereich der speziellen Schmerztherapie (präferiert: FA für Allgemeinmedizin, Innere oder Anästhesie)
  • Übernahmeoptionen bestehen

Kontakt unter:
info@schmerzzentrum-leer.de
Tel.: 0491-960 999 50.

28.02.2019
Kliniken Ostalb
gkAöR –
St. Anna-Virngrund-
Klinik Ellwangen
antonia.fecker@kliniken-ostalb.de

Die Kliniken Ostalb gkAöR – Klinikverbund des Ostalbkreises – bietet an seinen drei Standorten neben einer hochwertigen Grund- und Regelversorgung auch spezielle medizinische Angebote. Mit über 1.100 Betten, ca. 50.000 stationär und 100.000 ambulant behandelten Patientinnen und Patienten jährlich sind die „Kliniken Ostalb“ nicht nur der Gesundheitsdienstleister der Region, sondern auch mit ihren über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber im Landkreis.

Für unsere Abteilung für Schmerztherapie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Oberärztin/-arzt (m/w/d) für Orthopädie, Neurologie, Anästhesiologie oder einem weiteren klinischen Fachgebiet

Wir bieten:

  • Die maßgebliche Mitarbeit und Weiterentwicklung in einem hochprofessionellen Team
  • Ein engagiertes, motiviertes Team von Therapeuten/-innen mit sehr hohen Kompetenzen
  • Mitarbeit in einer breit aufgestellten, dynamisch wachsenden Schmerztherapieabteilung, deren Eigenständigkeit als Schmerzklinik geplant ist
  • Raum für die Fortentwicklung Ihrer fachlichen Kompetenzen und Interessen
  • Finanzielle Unterstützung durch einen Weiterbildungspool bei Fortbildungen
  • Regelmäßige fachübergreifende Schmerzkonferenzen und schmerztherapeutische Fortbildungen
  • Möglichkeit zu einer Lehrtätigkeit
  • Teilnahme am Aufbau eines häuserübergreifenden Konsildienstes
  • Eine langfristige Perspektive
  • Einen attraktiven Lebensraum mit sehr hohem Freizeitwert

Ihr Profil:

  • Anerkennung als Fachärztin/-arzt für Orthopädie, Neurologie, Anästhesiologie oder ein weiteres klinisches Fachgebiet mit der Zusatzbezeichnung Schmerztherapie
  • Gelebte Wertschätzung im Umgang mit Patienten und Mitarbeitern
  • Den Wunsch zur aktiven Weiterentwicklung unserer Schmerzabteilung
  • Offenheit für Ihre fachliche und menschliche Weiterentwicklung
  • Authentizität und innere Stärke
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Empathie
  • Hohe kommunikative Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zur Führung und Motivation von Mitarbeitern
  • Eine langfristig gewünschte, engagierte Mitarbeit
  • Die Bereitschaft zur Teilnahme an Rufdiensten

Ergänzende Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Dr. Christine E. Göpfert, Leitende Ärztin der Abteilung Schmerztherapie, unter Telefon 07961/881-6413.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an die

Kliniken Ostalb
St. Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen
Frau Antonia Fecker
Assistentin des Kaufmännischen Standortleiters
Dalkinger Str. 8-12 | 73479 Ellwangen

antonia.fecker@kliniken-ostalb.de

13.02.2019