Pressemitteilungen

Schmerzmedizinische Versorgung bricht ein – BVSD fordert politisches Investment

Berlin, 24. Juni 2022. Die Lage der schmerzmedizinischen Versorgung in Deutschland verschärft sich drastisch. Schmerzexperten schlagen Alarm. „Wenn wir jetzt nicht gegensteuern, haben wir in fünf Jahren bundesweit nur noch knapp 700 niedergelassene Schmerzmedizinerinnen und [...]

„Aktionstag gegen den Schmerz“ – BVSD fordert stärkeren Fokus auf den Nachwuchs in der Schmerzmedizin

Berlin, 07. Juni 2022. „In fünf Jahren stehen 49 Prozent der heute tätigen Schmerzmedizinerinnen vor dem Ruhestand. Deutschland hat ein akutes Nachwuchsproblem in der Schmerzmedizin“, erklärte Prof. Dr. Dr. Joachim Nadstawek, Vorsitzender des Berufsverbands der [...]

Erstmals Förderung der Zusatzweiterbildung Spezielle Schmerztherapie – KVWL zeigt den richtigen Weg

Berlin, 24. Mai 2022. Ab dem 1. Juni 2022 können erstmals in Deutschland Anträge zur Förderung der Zusatzweiterbildung Spezielle Schmerztherapie bei einer Kassenärztlichen Vereinigung (KV) eingereicht werden. „Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe macht es vor, wie [...]

BVSD-Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2021 – Alle Fragen und die Antworten

In den BVSD-Wahlprüfsteinen stellte der BVSD Fragen an die im Bundestag vertretenen Parteien. Die Wahlprüfsteine beschränken sich dabei auf Fragen, die die schmerzmedizinische Versorgung von Patienten mit chronischen Schmerzen in Deutschland betreffen. Im Zentrum stehen […]

BVSD bestätigt Vorstand: Joachim Nadstawek als BVSD-Vorsitzender wiedergewählt

Berlin, 12. Juni 2021. Die Delegiertenversammlung des Berufsverbandes der Ärzte und Psychologischen Psychotherapeuten in der Schmerz- und Palliativmedizin in Deutschland e.V. (BVSD) hat gestern in Berlin den Gesamtvorstand wiedergewählt. Als BVSD-Vorsitzender wurde Prof. Dr. Dr. [...]

SASV: Fehler der SAPV bei der Schmerzmedizin vermeiden

Berlin, 12. Juni 2021. Die bei der Einführung der Spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) gemachten Fehler sollten bei der Umsetzung des neuen schmerzmedizinischen Versorgungskonzepts der Spezialisierten ambulanten Schmerzversorgung (SASV) nicht wiederholt werden, forderte heute der Berufsverband [...]

„Aktionstag gegen den Schmerz“: BVSD fordert gesundheitspolitische Maßnahmen für die Schmerzmedizin

Berlin, 1. Juni 2021. „Jetzt ist es Zeit, die Schmerzmedizin zu stärken. Wir brauchen mutige GesundheitspolitikerInnen, die im Wahlkampf und in einem Koalitionsvertrag die Unter- und Fehlversorgung in der Schmerzmedizin klar benennen und konstruktive Lösungswege [...]

BVSD-Kongress 2021 im Online-Format

Der 11. BVSD-Kongress „Schmerzmedizin 2021: Endlich gemeinsam versorgen!“ wird als eintägige Online-Veranstaltung am Sa., 12. Juni 2021 durchgeführt. Hierzu hat sich der BVSD-Vorstand angesichts der nicht vorhersehbaren weiteren Entwicklung des Infektionsgeschehens nach eingehender Beratung entschieden. […]

Forschungsprojekt zu Opioid-Therapien: Fehlversorgung minimieren, Patientensicherheit erhöhen – Neues gemeinsames Innovationsfondsprojekt von BVSD, Universität Duisburg-Essen und DAK-Gesundheit zur Opioid-Therapie in Deutschland startet

Essen, 21. Dezember 2020. In einem neuen Innovationsfondsprojekt untersucht die Universität Duisburg-Essen (UDE) gemeinsam mit dem Berufsverband der Ärzte und Psychologischen Psychotherapeuten in der Schmerz- und Palliativmedizin in Deutschland (BVSD) und der DAK-Gesundheit die aktuelle [...]

Stationäre Schmerzeinrichtungen auch in Corona-Krise offenlassen! Hygienemaßnahmen greifen und sind erfolgreich

Berlin, 1. November 2020. Vor einer womöglich geplanten erneuten Schließung von teil- und vollstationären schmerzmedizinischen Einrichtungen während der aktuellen Corona-Pandemie warnt der Berufsverband der Ärzte und Psychologischen Psychotherapeuten in der Schmerz- und Palliativmedizin in Deutschland [...]

Pressekontakt
Wolfgang Straßmeir
Geschäftsführer
bgst@bvsd.de

Bundesgeschäftsstelle
Katharinenstr. 8
10711 Berlin
Tel. 030 / 2 88 67 260
Fax 030 / 2 88 67 261